Dienstag, 24. August 2010

Hütchen

Heute hab ich mein erstes Hütchen gebaut. Die Anleitung war irgendwie seltsam. Die besagt nämlich, dass man Teile festkleben muss, aber das hat bei mir überhaupt nicht funktioniert, daher hab ich improvisiert und einfach so gemacht, wie es sich richtig angefühlt hat. Der Grundstock vom Hütchen ist fertig. Es fehlt allerdings noch an Dekoration. Eine Blume muss rauf, aber der Rest. Und dann fragt sich auch noch welche Blume. Soll es die gleiche wie auf der Naturalform hinten drauf sein oder etwas rosenartiges? Ich bin noch unschlüssig. Ich werde mir das noch im Laufe des Abends überlegen. Das Innenleben erspar ich euch, das ist nämlich noch nicht so toll geworden, aber ich übe weiter Hütchen machen und dann wird es immer besser und besser.
Über die Befestigung muss ich mir auch noch Gedanken machen...



 

Kommentare:

  1. ich tu mich so schwer mit hüten...ich wünsche mir ein foto mit trägerin;)
    vom ersten eindruck her gefällt es mir,ich denke mal das es sicher auch weinrot ist oder?ich denke das die blume so zum stil super passt und sie wiederholt sich ja auch dezent

    AntwortenLöschen
  2. Foto im getragenen Zustand gibt es natürlich. Allerdings lass ich das mal meine Eltern machen, dann kann ich gleich das Komplettoutfit herzeigen. Und ja, der Hut ist auch weinrot, aus dem gleichen Stoff wie das Naturalform.

    AntwortenLöschen