Samstag, 30. April 2011

Polonaise angefangen

Nach Flohmarkt und sonstigen anfallenden Arbeiten, habe ich den Rest des heutigen Nachmittags genutzt, um endlich bei meiner Polonaise anzufangen. Gestern hatte ich bereits den Schnitt in Orginalgröße ausgedruckt (nachdem mein Drucker sich doch noch entschieden hatte zu drucken) und hatte dann die Teile auch schon ausgeschnitten.

Dieses Mal habe ich genügend Nahtzugabe gelassen, um ehrlich zu sein, sogar mehr als nötig. Aber lieber zu groß und wegschneiden als zu klein und dannn alles nochmal machen.

Ich habe zuerst alles mit minimaler Nahtzugabe zusammengenäht und dann langsam mit dem Anpassen angefangen. Es geht langsam voran und ich muss mich ganz vorsichtig vortasten, aber ich denke, ich bin schon auf einem guten Weg.

Ich habe mal die Drappierung getestet und die klappt überhaupt nicht. Aber ich habe gemerkt, dass ich die Falten vom Vordereil auch etwas weiter oben ansetzen muss. Das Schnitt scheint wohl für Frauen gemacht zu sein, die größer als ich sind (was ja auch nicht wirklich schwer ist ;)).

Ich wollte eigentlich morgen den Teil mit den Knöpfen machen, aber irgendwie bin ich mir gerade nicht sicher, ob ich überhaupt Knöpfe da habe. Äh, ja. Hauptsache Faden hab ich gestern gekauft, aber auf die Knöpfe ganz vergessen.

An mir sitzt da Oberteil übrigens besser als an meiner Schneiderpuppe ;).

Die reflektierenden Dinger auf dem Rock sind übrigens Stecknadeln.






Kommentare: